So wirst du in 7 Tagen zum besseren Dom

Finde heraus, wie du ein ganz einfach und mit konkreten Tipps ein besserer Dom werden kannst

Ein guter Dom, also… Was soll schon ein “guter” Dom heißen?

Aus meiner Sicht erkennt man einen guten Dom an seiner Sub. Attraktiv. Heiß. Und vor allem: süchtig danach und abhängig davon ihm seine Wünsche zu erfüllen.

Er muss sie nicht dazu zwingen ihm zu gehorchen. Sub gehorcht ihm, weil sie das selber so möchte. Bei ihm möchte sie es. Nicht bei jedem.


Das Problem

Lass mich ehrlich sein: Der oben beschriebene Traum ist zwar machbar, aber "ohne Fleiß kein Preis" gilt auch fürs BDSM.

Um ein guter Dom zu werden, musst du also etwas tun. Das passiert nicht von selbst. Du musst dich auf jeden Fall einlesen und verstehen wie Sub funktioniert.


Wissen ist Macht

Dieser Satz war noch nie so wahr, wie hier beim BDSM. Wenn du weißt, wie Sub denkt, dann kannst du das zu deinem Vorteil nutzen.

Um Subs so einfach um den Finger zu wickeln wie Kaugummi, musst du wissen worauf sie stehen. Und hier kommt meine Hilfe ins Spiel.

Der BDSM Grundlagenkurs für Doms

Ich habe einen BDSM Grundlagenkurs geschrieben, in dem du lernst wie du ein guter Dom wirst.

Kein dummes Gerede, in diesem Kurs gibt es konkrete Techniken, die dir dabei helfen ein besserer Dom zu werden.

Du kannst nicht glauben, dass du ein besserer Dom wirst, indem du dir nur Informationen aneignest? Es gibt kein Risiko, denn diesen Kurs stelle ich dir kostenlos und ohne jegliche Verpflichtungen zur Verfügung.

Kurzer Spoiler zu den Inhalten im Grundlagenkurs - Du lernst wie du...

  • dich gegenüber (noch) fremden Subs verhältst, um einen guten Eindruck zu hinterlassen, sodass sie auf dich zu kommen.
  • Subs so heiß machst, dass sie dich anflehen werden dir gehören zu dürfen.
  • in extrem starkes Vertrauen zwischen dir und deiner Sub herstellst.
  • verantwortungsvoll handelst, um Verletzungen zu vermeiden.
  • überhaupt Subs findest.

Meine Antwort-Garantie

Du bekommst nach Eintragen deiner Email-Adresse innerhalb von 5 Minuten eine Email. Auf diese kannst du gerne mit deinen Fragen oder Problemen im BDSM Bereich antworten.

Ich werde auf jeden Fall jede dieser Emails lesen und persönlich beantworten. Denn ich möchte wirklich, dass du etwas davon hast.

Du bekommst definitiv eine persönliche Antwort, in der ich mein Bestes gebe, um dir weiterzuhelfen. Ehrenwort!

Wieso solltest du dieses Training machen?

Wenn mindestens einer der oberen Punkte auf dich zutrifft, gibt es für dich jetzt streng genommen zwei Dinge, die du tun kannst:

  • Du kannst dieses Training ignorieren und weiterhin das Leben leben, dass du gerade lebst
  • Du kannst dieses Training anfordern und lernen ein guter und erfolgreicher Dom zu sein

Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

Wenn du möchtest, dass sich etwas in deinem Leben ändert, dann musst du die Initiative ergreifen. Der erste Schritt dazu kann zum Beispiel dieses Training sein. Wenn du nichts daran änderst, was du tust, dann kannst du auch gar nicht erwarten, dass sich die Ergebnisse ändern.

Aber hey, ich möchte dich nicht versuchen zu überreden. Ich möchte dir wirklich helfen und mein Wissen teilen. Deswegen kannst du sofort, nachdem du das Training angefangen hast jegliches Problem - die du im BDSM Bereich hast - mit mir besprechen.

Was andere Doms über den Kurs sagen

Ich bin Anfänger im BDSM und von Natur aus nicht so dominant. Deswegen fiel es mir schwer die Dynamik und das Machtgefälle zwischen Dom und Sub richtig zu verstehen.

Der Kurs half mir genau mit dieser Hürde umzugehen und deshalb kann ich ihn nur dringend weiterempfehlen. Vielen Dank für diesen Kurs.

Carsten

Der 7-Tage Online-Kurs ist sehr informativ. Auf Nachfrage konnte Lucifer mir persönlich meine Fehler aufzeigen.

Zwar hat es meine Bindung zu meinem Sklaven nicht gerettet, aber es lässt mich optimistischer in die Zukunft blicken. Danke vielmals.

Lina


Klicke auf den Button unten, um jetzt die Entscheidung zu treffen, ein besserer Dom zu werden!